BDF Hansaplast Unsichtbarer Schutz

Social Media & Influencer Marketing

Welche Zielgruppe interessiert sich für den Benefit eines unsichtbaren Pflasters? Und wie kann ein unsichtbares Pflaster überhaupt sichtbar beworben werden? In der Auseinandersetzung mit dieser Frage fiel uns zuallererst auf, dass uns die Eitelkeit fehlte, das Produkt selbst zu verwenden. Aber was war mit all den anderen besonders eitlen Menschen, die sich tagtäglich damit beschäftigen, makelos auszusehen? Zumindest wussten wir jetzt, wen wir mit welchem Thema ansprechen mussten.

War noch die Frage zu klären, wie man den unsichtbaren Nutzen des Produktes kommunizieren sollte. Auf dem Thema „unsichtbar“ rumzureiten war uns einfach zu plump. Viel interessanter fanden wir den Gedanken, dass man mit Hilfe dieses Produkte trotz gewisser Umstände toll aussehen kann. In dem Moment war „Looking Good, No Matter What“ geboren, eine Kommunikationsplattform von Beauty Spezialisten für Beauty Interessierte. Der Corporate Blog hat ein besonderes Konzept: gut aussehen trotz kleinem Budget, widriger Umstände, wenig Zeit und gelegentlicher Missgeschicke. Looking Good No Matter What ist kein Hochglanz-Blog!

Unsere international bekannten Beauty Bloggerinnen schreiben regelmäßig User-relevanten Beauty Content für unseren gebrandeten Blog und verbreiten die Inhalte zusätzlich über ihre eigenen Social Media Profile.
Mit diesem Ansatz verfolgen wir das Ziel, auf unserer eigenen Plattform, aber auch in sozialen Netzen Awareness für Invisible Protection zu erzeugen und das Produkt einer potentiellen Verwenderschaft vorzustellen.

looking-good-blog.de

  • Facebook
  • Twitter
  • RSS
  • MySpace
  • Google Bookmarks
  • Digg
  • del.icio.us